Auch ein seit Generationen erfolgreiches, lokal ansässiges Traditions-Unternehmen sieht sich vor der Herausforderung neuer Mediennutzung gestellt und zur Berücksichtigung alternativer Kanäle und Vorgehen aufgefordert. Durch einzigartige Produktbenennung soll ferner ein höherer Wiedererkennungswert erreicht werden. Weitere weitere kreative Aktionen zu besonderen Anlässen (z.B. Valentin, Ostern) werden den lebendigen Dialog mit. spannenden Highlights strukturieren und vertiefen.


Im Mittelpunkt der Multichannel-Strategie steht ein zeitgemäßes Verknüpfen und Anpassen aller Marketingaktivitäten. Die kürzlich gelaunchte Facebookpräsenz bündelt die aktuellen Angebote und Themen als eine Art „Newsroom“. Regelmäßig werden aktuelle Angebote gefeatured, aber auch wichtige Themen der „klassischen“ Website sind verlinkt. So sind attraktive Flyer in mehreren Filialen ausgelegt, die auf die neue Facebook-Präsenz hinweisen. Ausschließlich dort wiederum lassen sich Gutscheine herunterladen, die erneut in die Filialen locken.


Die besonders „appetitlich“ angelegte Facebookpräsenz hat sowohl nach außen als auch nach innen für sehr viel positive Resonanz gesorgt. Echte „Fans“ kommen beim nächsten Besuch in der Filiale konkret in den Genuss von Rabatten und Gutscheinen. Eine sehr einmalige Verbindung von „Analog“ und „Digital“ intensiviert die Kundenbindung nachhaltig. Durch das ausgeklügelte Zusammenspiel der verschiedenen Kommunikationskanälen konnte der Filialist viele neue Fans verbuchen. Ein Alleinstellungsmerkmal bildet hier ein intelligentes und innovatives Vernetzen verschiedener Medien. Das besondere Flair eines filialen Lokalgeschäfts wird durch innovative Marketingideen unterstützt.



Sie sind hier:  
  Fallstudien  »  Bäckerei Jung